Das Bild kann nicht angezeigt werden
Das Bild kann nicht angezeigt werden
Das Bild kann nicht angezeigt werden
Dialogkonferenz2021

Vermessene Bildung - Dialogkonferenz2021

05. November 2021

Das Projekt DiAL:OGe richtet zum zweiten Mal die Dialogkonferenz an der Ruhr-Universität Bochum aus.

Die diesjährige Konferenz „Vermessene Bildung – Dialogkonferenz2021“ widmet sich der Bedeutung von Daten und Datafizierung für Kinder und Jugendliche, (angehende) Lehrkräfte, Studierende und Wissenschaftler*innen. Wir möchten Wissenschaftler*innen, Studierende, Lehrkräfte und Praktiker*innen zusammenbringen und gemeinsam Ideen, Forschungsansätze und Projekte zu diskutieren. Die Konferenz findet digital statt.

Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme an der Dialogkonferenz2021 ein.

Die Anmeldung ist jetzt geschlossen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Joana Kadir (pse-dialoge-koordination@rub.de).

Programm

 Uhrzeit

 Programmpunkte

13:30 Uhr

Begrüßung durch die Projektleitung

14:00 Uhr

Keynotes von Dr. Harald Gapski (Grimme-Institut) und Ina Sander (Helmut-Schmidt-Universität Hamburg)

15:30 Uhr

Pause

16:00 Uhr

Sessions

Session 1 #Digitalität leben
„Was machen die Daten mit uns? Und was machen wir mit den Daten? Doing Data – Handlungsorientierte Ansätze zur Förderung von Media & Data Literacy“ Prof. Dr. phil. Thomas Knaus (PH Ludwigsburg | FTzM Frankfurt am Main)
„Die Kultur der Digitalität und Implikationen für das Lernen“ Matthias Kostrzewa (Ruhr-Universität Bochum)

Session 2 #Algorithmen durchschauen
„DataSkop – Lernszenarien zu Datenspendeprojekten“ Emanuel Sarjevski, Prof. Dr. Bardo Herzig (Universität Paderborn)
„Die Vermittlung von algorithmischem Denken in verschiedenen Bildungsstufen“ Prof. Dr. Barbara Schmidt-Thieme, Mira Wittenberg, Sina Haselmann (Universität Hildesheim)

Session 3 #Data Literacy fördern
„Daten verstehen und nutzen – Mathematikdidaktische Beiträge zur Förderung von Data Literacy“ Stefan Pohlkamp (RWTH Aachen)
„Data Literacy und Qualitätssicherung im Kontext von OER - am Beispiel der Lernplattform Toolbox Lehrerbildung“ Matthias Schindler (Technische Universität München)

Session 4 #Personalisiertes Lernen reflektieren
„Von Kopf bis Fuß auf Daten eingestellt. Datengenerierung und -auswertung in Augmented und Virtual Reality“ Nicola Przybylka, Prof. Dr. Antje Klinge, Prof. Dr. Sandra Aßmann, Jun.-Prof. Dr. Christian Bunnenberg, Dr. Klaus Jebbink, Saskia Arnold (Ruhr-Universität Bochum)
„Adaptives digitales Lernen - Pädagogische Chancen und datenschutzrechtliche Risiken von KI-basiertem personalisiertem Lernen in Lern-Apps“ Prof. Dr. Katrin Böhme (Universität Potsdam), Janne Paula Mesenhöller (Universität Potsdam), Johannes Schleiss (Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg), Prof. Dr. Sebastian Stober (Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg)

Session 5 #Adaptives Lernen verstehen
„Learning Analytics: Zugzwang für die Lehrer:innenbildung oder Zukunftsmusik?“ Can Küplüce, Sebastian Strauß (Ruhr-Universität Bochum)
„Wie wirkmächtig sind datenbasierte Lernplattformen? Eine Analyse des Leseförderprogramms ‚Antolin‘“Annina Förschler, Prof. Dr. Sigrid Hartong (Helmut-Schmidt-Universität Hamburg)

18:00 Uhr

Abschluss

Kontakt

Joana Kadir
Telefon: 0234 32-11942
E-Mail: pse-dialoge-koordination@rub.de

Das Organisationsteam

Prof. Dr. Sandra Aßmann
Prof. Dr. Gabriele Bellenberg
Dr. Henning Feldmann
Leonie Funda
Dominik Godt
Joana Kadir
Joana Koczy
Matthias Kostrzewa