Promotionskolleg MeMo-akS

Publikationen und Vorträge

„Meistens sind Forscher älter, meist tragen die eine Brille“ – Schülervorstellungen über Wissenschaftler*innen

Ramona Hagenkötter, Valentina Nachtigall , Katrin Rolka und Nikol Rummel. In der: Unterrichtswissenschaft (Volume 49, S. 603–626)
Erschienen: Juni 2021

In der vorliegenden Studie wurde die Bedeutung stereotyper Merkmale von Wissenschaftler*innen für die von Schüler*innen eingeschätzte Typikalität von Wissenschaftler*innen untersucht. Zudem wurde exploriert, wie diese Vorstellungen mit den mathematik- und naturwissenschaftsbezogenen Aktivitäten der Schüler*innen sowie ihrer Freude und ihrem Interesse an Mathematik und den Naturwissenschaften zusammenhängen.

Cognitive Load and Self-regulated Learning: Effort Monitoring and Regulation

Special Issue: Educational Psychology Review (Volume 32, Issue 4) Gasteditoren: Prof. Dr. Anique de Bruin (Maastricht University), Prof. Dr. Julian Roelle (RUB), Prof. Dr. Shana Carpenter (Iowa State University) und Dr. Martine Baars (Erasmus University Rotterdam)
Erschienen: Dez. 2020

In dem Special Issue werden neue theoretische Perspektiven und Forschungsansätze zu den Schnittstellen zwischen der Cognitive Load Theory und Theorien selbstregulierten Lernens aufgezeigt und in Review-Artikeln und Metaanalysen besprochen. Vier der insgesamt zwölf Beiträge des Special Issues sind im Rahmen von (internationalen) Kooperationen von Mitgliedern des Instituts für Erziehungswissenschaft entstanden.

Handbuch Forschen im Schülerlabor – Theoretische Grundlagen, empirische Forschungsmethoden und aktuelle Anwendungsgebiete

Herausgeber: Katrin Sommer, Joachim Wirth, Marie Vanderbeke
Erschienen: 2020

Schülerlabore haben sich als fester Bestandteil der deutschen Bildungslandschaft etabliert, da sie Kindern und Jugendlichen Arbeitsweisen der Wissenschaft praxisorientiert näherbringen. Als Grundlagenwerk für die empirische Forschung an Schülerlaboren widmet sich dieses Handbuch Gestaltungsprinzipien und zentralen Konstrukten der Schülerlaborforschung und präsentiert konkrete Forschungsdesigns. Ferner stellt es aktuelle Forschungsbeispiele aus den Natur-, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften vor.

Kontakt

Prof. Dr. Julian Roelle
(Sprecher)
Bildungspsychologie

Gebäude GA 2/129
Universitätsstr. 150
D-44801 Bochum
0234 32-22742

Dr. Marie Vanderbeke
(Koordinatorin)

Gebäude GAFO 05/622
Universitätsstr. 150
D-44801 Bochum
0234 32-29884
memo-aks@rub.de


Image
Image