Professional School of Education

Gremien

Grundlage der Arbeit der PSE sind die Aufgaben des Lehrerausbildungsgesetzes (LABG 2009) sowie die Ordnung der Professional School of Education (2017).

School Board

Als fakultätsübergreifendes Steuerungsgremium erlässt das School Board die für den Bereich der School erforderlichen Ordnungen. Darüber hinaus koordiniert und beschließt das School Board auf Vorschlag der Fakultäten das Lehrangebot für den Studiengang Master of Education.
Im School Board sind alle lehramtsausbildenden Fakultäten durch eine Hochschullehrerin/einen Hochschullehrer vertreten. Des Weiteren sind Vertreter/innen der Studierenden, des wissenschaftlichen Mittelbaus und der Mitarbeiter/innen in Technik und Verwaltung stimmberechtigte Mitglieder des School Board. Weitere an der Lehrerbildung beteiligte inner- und außeruniversitäre Akteure sind im School Board mit beratenden Mitgliedern vertreten. Hierzu gehören u. a. das Prorektorat für Lehre, die Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung Bochum und Hagen oder die mit der RUB kooperierenden Schulen.
Der/die Direktor/in der PSE sitzt dem School Board vor und beruft das Gremium mindestens einmal pro Semester ein.

Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung wählt die Mitglieder des School Boards aus den Statusgruppen der Studierenden, des wissenschaftlichen Mittelbaus und der Mitarbeiter:innen in Technik und Verwaltung sowie die Mitglieder des PSE-Studienbeirats. Die Direktorin oder der Direktor berichtet der Mitgliederversammlung mindestens einmal jährlich über die Entwicklung der PSE. Die Mitgliederversammlung kann zu grundsätzlichen Fragen, die die PSE betreffen, Stellungnahmen abgeben und Empfehlungen aussprechen.

Mitglieder der PSE sind: Der PSE-Vorstand, die Studierenden im Master-Of-Education, das  der PSE direkt zugeordnete Personal. Weitere Mitglieder und Angehörige der RUB, die im Rahmen der Aufgaben der PSE in Forschung, Lehre und Studium, Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses sowie in der Lehrerinnen-und Lehrerfort- und -weiterbildung tätig sind, können die Mitgliedschaft in der PSE beantragen. Über den Antrag entscheidet das School Board. Auch Personen, die nicht Mitglieder oder Angehörige der RUB sind, vor allem, wenn sie als Mitglieder von Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung oder als Lehrerinnen und Lehrer in Schulen mit der PSE und den lehrerinnen-und lehrerbildenden Fakultäten der RUB kooperieren, können Mitglieder der PSE werden.

Advisory Board

Das Advisory Board ist ein beratendes Gremium, welches dem Vorstand und dem School Board zusätzliche Impulse für die Fortentwicklung der PSE gibt. Es besteht aus bis zu acht Mitgliedern, die in keinem Beschäftigungsverhältnis zur Ruhr-Universität stehen. Die Mitglieder des Advisory Board werden vom Rektorat für eine Amtszeit von fünf Jahren bestellt. Das Gremium tagt mindestens einmal jährlich. Der Vorstand der PSE nimmt an den Sitzungen teil.

Gegenwärtige Mitglieder des Advisory Board sind:

Prof. Dr. Matthis Kepser (Universität Bremen)
Prof. Dr. Silke Grafe (Julius-Maximilians-Universität Würzburg)
Prof. Dr. Johannes Mayr (Alpen Adria Universität Klagenfurt)
Prof. Dr. Katharina Maag Merki (Universität Zürich)
Prof. Dr. Bernd Ralle, Vorsitzender (TU Dortmund)
Prof. Dr. Ewald Terhart, stv. Vorsitzender (Westfälische Wilhelms-Universität Münster)

Kontakt

Professional School
of Education

Geschäftsstelle
GAFO 05/606-624
Universitätsstr. 150
D-44801 Bochum
pse@rub.de

Sekretariat
GAFO 05/619
Tel.: 0234 32-11991
Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do 9.30-11.00 Uhr

PSE Insta  PSE Twitter  PSE YouTube