Kontakt

Dr. Christiane Mattiesson
Gebäude GAFO 05/620
Universitätsstr. 150
D-44801 Bochum
0234 32-11941
christiane.mattiesson@rub.de

Schulen für Forschungsarbeiten gesucht


Liebe Schulen,
Liebe Lehrerinnen und Lehrer,

die Corona-bedingten Maßnahmen und Einschränkungen wirken sich seit mehreren Monaten und zunehmend gravierend auch auf Forschungsbereiche in der Universität aus. Für viele Lehrstühle und Promovierende in den Fachdidaktiken und Bildungswissenschaften sind geplante Erhebungen an Schulen ausgefallen. Zugleich ist auch die Kontaktneuaufnahme mit Schulen seit mehreren Monaten erschwert. Diese Situation ist vor dem Hintergrund der erheblich veränderten Situation in den Schulen verständlich. Oft haben die Projekte der Forscher*innen aber auch einen spezifischen Mehrwert, den Schulen gut für sich nutzen können. Und häufig lassen sich Erhebungen auch digital durchführen. Wir bitten Sie daher, folgende aktuellen Anfragen von Forscher*innen wahrzunehmen und gerne mit den Ansprechpartner*innen in Kontakt zu treten.

Herzlichen Dank
Ihre Professional School of Education


Biologie

Biologiekurse der Oberstufe zur Erprobung digitaler Lernmaterialien zur Evolution gesucht - mit Fokus auf Schüler(innen)vorstellungen.

Deutsch

Wie schreibt eigentlich ein Wissenschaftler oder eine Wissenschaftlerin? Und welche Kriterien muss ein Text erfüllen, um wissenschaftlich zu sein? Im Schülerlabor gehen SchülerInnenvon Gymnasien der Stufen 10-13 diesen Fragen am Beispiel eines aktuellen Forschungsbereichs der Sprachwissenschaft nach, der linguistischen Landschaftsforschung.

Was ist eigentlich Sprachreflexion? Und wie erlangt man Kompetenz in der Reflexion über Sprache und Sprachgebrauch? Zu diesem Themenbereich sollen mit Lehrkräften als Expert*innen Interviews geführt werden. Dabei geht es nicht um das Messen von Wissen, sondern vielmehr um Ihre persönlichen und professionellen Erfahrungen im Nachdenken über Sprachgebrauch und die Vermittlung von Sprachreflexion in Ihrem Unterricht.

Geschichte

Es werden Schulklassen (alle Schulformen) am Ende der Sek. I oder der Einführungsphase für ein Forschungsprojekt zu Virtual Reality im Geschichtsunterricht gesucht. Die vermittelten Strategien eignen sich als ergänzende Unterstützung zum Geschichtsunterricht, da sie sich auf den Umgang mit anderen Quellen und Darstellungen übertragen lassen.

Einladung zu einem digitalen Projekttag im Schülerlabor zur Invasion der Alliierten im Jahr 1944, mit der die Befreiung Westeuropas von der Nazi-Herrschaft eingeleitet wurde. Geeignet für Geschichtskurse der EF, Q1 und Q2.
Auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=n7BLngJfp4I&t=50s

Geschichte, Deutsch, Wirtschaft-Politik, Sozialwissenschaften, Religionslehre

Im Rahmen des Forschungsprojektes „Antisemitismus als soziales Phänomen in der Institution Schule“ soll im Rahmen von Unterrichtsbeobachtungen erforscht werden, wie nachhaltige Bildungsarbeit zum Thema Antisemitismus aussehen könnte. Das Projekt wird vom Ministerium des Landes NRW sowie der Antisemitismusbeauftragten des Landes NRW gefördert.

MINT allgemein

Online-Studie für Schüler*innen der Oberstufe sowie Lehrer*innen, die mit dem Thema "Erdbeobachtung" bislang wenig oder keinen Kontakt hatten. Thema: Digitale Lernmaterialen zu Grundlagen der satellitengestützten Erdbeobachtung.

Physik

Sonnentaler: Ein Alltagsphänomen auf dem Schirm. Bei einem Besuch an der Ruhr-Universität Bochum können Kleingruppen von Schülerinnen und Schülern der 7./8. Jahrgangsstufe von Gymnasien optische Modellexperimente selbstbestimmt durchführen.