RUB Teachers` Day 2020 Programm über einen ganzen Tag



Nachdem Sie sich morgens im Foyer des Audimax bei der Anmeldung Ihre Veranstaltungsunterlagen abgeholt haben, erwarten Sie über den ganzen Tag verschiedene Angebote im Audimax und auf dem Campus. Im Zentrum stehen dabei zwei jeweilige Fortbildungsphasen, einmal eine dreistündige Fortbildung am Vormittag und einmal eine dreistündige Fortbildung am Nachmittag. Hiermit wird Ihrem Interesse in beiden Unterrichtsfächern Rechnung getragen. Ein Buffet mit kalten und warmen Getränken steht den Tag über im Audimax für Sie bereit. Vielleicht treffen Sie während des vielseitigen Programms auch Schulkolleg*innen oder ehemalige Kommiliton*innen? Mittags erwartet Sie ein warmes Mittagessen und abends ein After-Work-Programmpunkt zum Ausklang.

Begrüßung im großen Saal des Audimax
Das Rektorat der RUB und der Vorstand der PSE leiten jeweils kurz in die Veranstaltung ein. Was wünschen wir Ihnen und uns für den zweiten RUB Teachers` Day?

Vortrag von Prof. Dr. Dr. Onur Güntürkün
Das Bild kann nicht angezeigt werden

„Von der Wissenschaft des Lernens und Erinnerns und was das mit der Schule zu tun hat“ -Neurowissenschaftler*innen und Lehrer*innen sind eigentlich an den gleichen Phänomenen interessiert: Den Mechanismen des Lernens, Erinnerns und Nutzens von Informationen. Doch da diese zwei Professionen aus der Grundlagen- bzw. der Anwendungsforschung kommen, ist der Wissenstransfer zwischen diesen Ebenen momentan noch rudimentär. Auch Prof. Güntürkün kann und möchte daher keine Zauberrezepte anbieten, plant aber einige (aus seiner Sicht) potenziell für die Schule wichtige grundlagenwissenschaftliche Erkenntnisse zu präsentieren, um zusammen mit den Teilnehmer*innen des Teachersday den möglichen Transfer zu diskutieren.
>> Mehr zu Prof. Dr. Dr. Onur Güntürkün

Marktplatz im Foyer des Audimax
Das Foyer des Audimax wird zum Markplatz: Vertreterinnen und Vertreter der über 20 lehrerausbildenden Fächer der Universität stellen Ihnen an Ständen aktuelle Publikationen und Materialien vor, die rund um das Feld Schule, Lernen und Unterricht an der RUB entstanden sind.
>> Stände auf dem Marktplatz

Fortbildungen der Fächer auf dem Campus
Im Kern des RUB Teachers` Day stehen die Fortbildungen am Vor- und Nachmittag auf dem Campus, entweder fachspezifisch oder fächerübergreifend, in jedem Fall wissenschaftsorientiert und mit Bezug zu aktuellen lehrplanrelevanten Themen. Von Seiten aller Fakultäten und Lehramtsfächer der Universität, einschließlich der Bildungswissenschaften, werden zielgruppenspezifische Angebote gestaltet – seien es Vorlesungen, Workshops, Labore oder andere Formate zur fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Fortbildung von Lehrkräften. Die Fortbildungen finden in zusammenliegenden Räumen der G-Reihe auf dem Campus statt. Hier finden Sie alle Programmpunkte eingezeichnet auf einem Lageplan: >> zum Plan

Forschung trifft Praxis: Speed-Dating für Promovierende und Lehrkräfte
BiWi 10
Um 15.00-18.00 Uhr kommen Promovierende der Ruhr-Universität Bochum mit interessierten Besucher*innen des Teachersday zusammen, um laufende Forschungsprojekte gemeinsam zu diskutieren. Themen wie "Experimente im Mathematikunterricht", "Inklusion" oder "Lehrerprofessionalisierung" werden zunächst kurz präsentiert und anschließend einerseits aus einer handlungspraktischen sowie andererseits aus einer forschungsgeleiteten Perspektive gemeinsam besprochen. Die teilnehmenden Lehrer*innen erhalten so z.B. Informationen zu neu entwickelten Unterrichtskonzepten und Fortbildungsangeboten. Die teilnehmenden Doktorand*innen profitieren von Erfahrungsberichten aus der Schul- sowie Unterrichtspraxis.

After-Work zum Ausklang
Das Bild kann nicht angezeigt werden Zum Abend sorgt der Comedian Herr Schröder für einen kurzweiligen Ausklang des vielseitigen Tagesprogramms.
>> Mehr zu Herr Schröder