Lehramtsstudium

Re-thinking Education

Unterwegs zur Schule von morgen

Schüler:innen an Nachhaltigkeit und die ‚Sustainable Development Goals‘ der UN heranzuführen, ist eine gesellschaftlich hochrelevante Aufgabe für Schulen weltweit. Aber welche Konzepte verfolgen Schulen in Deutschland, um dieser Aufgabe gerecht zu werden? Und welche Ideen und Impulse können vielleicht von europäischen Partnerländern aufgegriffen werden?

Diesen Fragen geht das Projekt „Re-thinking Education: Unterwegs zur Schule von morgen“ nach. Es kombiniert zwei erfolgreiche studentische Initiativprojekte von Kreidestaub e.V., um Lehramtsstudierenden die Möglichkeit zu bieten, sich interessengeleitet mit Konzepten zur ‚Bildung für Nachhaltige Entwicklung‘ (BNE) und dessen Umsetzung an Schulen auseinanderzusetzen:

  • Nachhaltige Lernreisen: Studierendengruppen gehen auf eine zweiwöchige Reise zu Schulen in Deutschland und – in einem nächsten Schritt – im europäischen Ausland, um innovative BNE-Konzepte von Schulen fächerübergreifend zu beobachten und zu reflektieren. In Gesprächen mit Schulakteuren gewinnen sie handlungsleitende Impulse für ihre eigene Unterrichtspraxis, die in interdisziplinären Vor- und Nachbereitungsangeboten in studentischer Verantwortung diskutiert und weitergedacht werden.

  • Let’s Play Schule: Lehramtsstudierende übernehmen für eine Woche den Betrieb einer Partnerschule und können in diesem ‚Experimentierraum‘ eigene Unterrichtsmethoden und Projektideen zum Themenfeld BNE sowie zu weiteren gesellschaftlich relevanten Querschnittsthemen ausprobieren. Lehrende der Schulen nehmen parallel an Fortbildungsangeboten teil und widmen sich Fragen der Schulentwicklung.

Durch die enge Verzahnung von Theorie und Hospitation sowohl bei der „Nachhaltigen Lernreise“ als auch „Let’s Play Schule“ haben teilnehmende Studierende die Möglichkeit ihr Wissen und ihre Erfahrungen zu innovativen Unterrichtskonzepten zu erweitern und mehr ihre eigene zukünftige Lehrer:innenpersönlichkeit zu reflektieren. Zudem werden über die Internationalisierung des Praxisbezugs im Lehramtsstudium Perspektiven eröffnet, wie in Bildungssystemen anderer Länder auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts reagiert wird. So trägt „Re-thinking Education“ dazu bei, dass sich Lehramtsstudierende mit dem gesellschaftlich relevanten Querschnittsthema BNE ganzheitlich und international vergleichend auseinandersetzen.

Das Projekt „Re-thinking Education“ wird durch die Stiftung Innovation in der Hochschullehre über die Förderlinie „Freiraum 2022“ gefördert.

Professional School
of Education

Dr. Henning Feldmann
Dr. Marie Vanderbeke
Lucien Kemper (Ansprechpartner)
Raum: GAFO 05/619
Universitätsstrauße 150
44801 Bochum
E-Mail: lucien.kemper@rub.de

Kreidestaub e.V. (Standort Bochum)
Ruhr-Universität Bochum
Universitätsstraße 150
44801 Bochum
E-Mail: kreidestaub@rub.de
prinzip-lernreise@rub.de


Image
Image
Image