Image

© H. Busing/unsplash.com

Lehramtsstudium

ADHS, Autismus, Trauma… Dialog zu Neurodiversität im Spannungsfeld zwischen Schulpraxis und Therapie


Image

Wir laden herzlich Psychologie- und Lehramtsstudierende zum Dialog über das Thema Neurodivergenz ein. Wir möchten Raum für Austausch und Perspektivwechsel zwischen den Professionen schaffen: Welche Handlungsspielräume und -möglichkeiten gibt es in der schulischen Praxis beim Umgang mit neurodivergenten Kindern und Jugendlichen? Wie können sich therapeutisches und schulisches Handeln zum Wohle der Kinder und Jugendlichen ergänzen und wo entstehen Spannungsfelder? Wie sieht eigentlich die Realität im Gestaltungsspielraum zwischen diagnostischer Bewertung und dem Alltag im Klassenzimmer aus?
Der Workshop gliedert sich in drei Teile:

  • Im ersten Teil schaffen wir ein erstes Verständnis über relevante Konzepte und Begriffe.
  • Im zweiten Teil teilt sich die Gruppe, um an ausgewählten Fällen jeweils den Fokus auf die Arbeit mit traumatisierten Schüler:innen oder autistischen und/oder ADHS-diagnostizierten Schüler:innen zu richten.
  • Im dritten Schritt kommen wir wieder zusammen und tauschen uns über Erkenntnisse und Ergebnisse aus.

Der Workshop findet im Rahmen des Diversity Days am 29.05.2024 von 10-12 Uhr im UFO in Raum 01/01 statt.

Wir freuen uns über Anmeldungen bis zum 27.05.2024.

E-Mail(erforderlich)

Kontakt

Sina Werner (M.Ed)
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Gebäude GB 6/153
Universitätsstr. 150
D-44801 Bochum
0234 32-22597
inklusion-pse@rub.de

Cosima Quirl (M.A.)
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Gebäude GA 1/58
Universitätsstr. 150
D-44801 Bochum
0234 32-26747
inklusion-pse@rub.de